Kleine Kräuterkunde

 

 Atemwegserkrankungen

1. Antitussiva

trockener Reizhusten

=> Hustenstiller => nur Codein wirksam, keine entsprechenden Kräuter

 

2. Expectorantien

Schleimlösende und verflüssigende Wirkung, Schleim wird aufgequollen und verflüssigt

 Primel

Wirkstoffe:

Saponine, ätherische Öle

Wirkung:

Bronchitis mit wenig Auswurf (chronisch), nicht zu viel Schleim, auch bei trockenem Husten

Vorkommen:

Europa

Verwendete Teile:

Blüten und Wurzel =>Abkochung aus Wurzel am besten geeignet

Dosierung:

Extrakt: 3 x tgl. 5 – 10 Tropfen

 

Thymian (Thymus vulgaris)

Wirkstoffe:

ätherische Öle (Thymol), Saponine, Gerb- und Bitterstoffe

Wirkung:

Multitalent, auswurffördernd, krampflösend, beruhigend auf Schleimhaut, leicht desinfizierende Wirkung, Krampfhusten, trockener oder feuchter Husten

Vorkommen:

Mittelmeerraum

Verwendete Teile:

Blühendes Kraut Juni – September, Saft oder Zwiebelsirup, Tropfen

Dosierung:

2 x tgl. 20 Tropfen

 

Bockshornklee

Wirkstoffe:

Saponine, Alkaloide, Schleimstoffe, diverse Vitamine und Mineralstoffe

Wirkung:

äußerlich als Auflage bei Abszessen zur Heilung, innerlich bei Fortpflanzungsstörung, Milchflussfördernd, schleimlösend, schleimauswurffördernd

Vorkommen:

ganz Europa

Verwendete Teile:

gemahlener Samen als Pulver, Juli – August

 

Außerdem:

Anis
Fenchel
Bibernell
Schlüsselblume
Süßholzwurzel

 

 

3. Broncholytica

Stellen bei Krämpfen Bronchien weit

 Stechapfel (Natura stramonium)

Wirkstoffe:

Alkaloide, Atropin

Wirkung:

löst  Bronchienspasmen

Vorkommen:

gemäßigte und warme Zonen

Verwendete Teile:

Blätter trocknen und abbrennen => Rauch soll eingeatmet werden oder Herstellung von Tinkturen aus Samen

Dosierung:

Tinktur: 20 Tropfen bei Anfall

 

 

4. Schleimlösende Mittel

 Königskerze

Wirkstoffe:

Schleim, Flavonoide, Saponine, ätherische Öle

Wirkung:

bei stark gereizten Atemwegen (auch trockener Husten), festsitzendem Schleim, beruhigt Schleimhaut und lässt Reizung abklingen

Vorkommen:

Europa ohne den hohen Norden

Verwendete Teile:

Blüten

 

Spitzwegerich

Wirkstoffe:

Glycoside (Aucubin hat bakterizide Wirkung) Gerbstoffe, Schleimstoffe, Kieselsäure, Vitamin C

Wirkung:

Schleimhaut beruhigend, Auswurf fördernd, bakterizide Wirkung

Vorkommen:

Europa, Mittel- und Nordasien

Verwendete Teile:

Kraut, Mai + Juni

 

Eibisch

Wirkstoffe:

Schleimstoffe

Wirkung:

Schleimhautberuhigung, schmerzstillend bei trockenem Reizhusten

Vorkommen:

Europa Atlantikseite bis Skandinavien, Sibirien, kaspisches Meer

Verwendete Teile:

Blüten Mai-Juni, Wurzel u teilweise Blätter  Oktober - November

Dosierung:

Sirup 3-4 x tgl. 5-10 ml

 

Huflattich

Wirkstoffe:

Schleimstoffe, Flavonoide, Gerbstoffe, ätherische Öle, Bitterstoffe

Wirkung:

Einsatz wie Eibisch

Vorkommen:

Europa, West- und Nordasien, nördl. Afrika

Verwendete Teile:

Blätter und Blüten

 

Isländisch Moos

Wirkstoffe:

50 % Schleimstoffe, etwas Bitterstoffe

Wirkung:

Schleimhaut einhüllend, beruhigend, Appetit- und Verdauunganregung

Vorkommen:

Nördliche Gefilde von Europa, Nordamerika

Verwendete Teile:

ganze Pflanze, August – Oktober

 

Salbei

Wirkstoffe:

Gerbstoffe, Bitterstoffe,Saponine, Flavonoide, etw. ätherische Öle

Wirkung:

Schleimhautstärkung, entzündungshemmend

Vorkommen:

Warme Länder, Balkan, Spanien, Mittelmeer

Verwendete Teile:

Blätter August – September

 

Außerdem:

Malve

 

Eukalyptus

 

Anis

 

Fenchel

 

Fichte

 

Pfefferminz

 

Thymian

 

Weitere wirksame Kräuter bei verschiedenen Erkrankungen

 

Wirkstoffe der Heilpflanzen

 

Unser kleines Kräuterlexikon

 

nach oben

 

 
 

 

 

 

 

Themen dieser Seite: Pferd, Pferde, Pferdefutter, Pferdeernaehrung, Pferdegesundheit Husten, Daempfigkeit, Nahrungsergaenzung, Futtermittel, Futterergaenzung, Nervositaet, Pferdekrankheit, Erkrankungen, Sehne, Gelenk, Sehnenentzuendung, Gelenkentzuendung, Lahmheit, Gelenkchips, Gelenkmaeuse, Arthrose, Stoffwechsel, Gelenkknorpelreizung, Sehnenschaden, Regeneration, Sehnenstaerkung, Galle, Gelenkgalle, trockene Beine, klammer Gang, Futterplan, Trainingsplan